eXploregio.net

Lernorte 

Volkshochschule Aachen

Volkshochschule Aachen

Die Volkshochschule Aachen ist mit zwei Produkten vertreten: mit der Sternwarte, die Informationen zum Sternenhimmel und Astronomie vermittelt und mit historischen Führungen, wie z.B. die „Wege gegen das Vergessen“.

Wege gegen das VergessenWege gegen das Vergessen

So vielfältig wie die Stadtrundgänge, so unterschiedlich sind die Lernorte. Häuser, Straßen und Plätze erzählen ihre Geschichte und geben so Einblicke in die Vergangenheit. Wer hat das Gebäude errichtet?, wer war der Architekt?, wer hat dort gelebt? Was geschah hier in der Zeit des Nationalsozialismus? Das Projekt „Wege gegen das Vergessen“, als dezentraler Gedenkort macht sich auf den Weg und erzählt die Geschichte aus Aachen vor Ort, wobei verschiedene Schwerpunkte gewählt werden können, z.B. Alltag im Nationalsozialismus oder Jugend in der NS–Zeit.

Die Rundgänge können von interessierten Gruppen, Vereinen, Schulen usw. gebucht werden. Die Themen können im Vorfeld abgesprochen werden und an das Alter der Teilnehmer oder an die Dauer eines Rundganges (ca. 1,5 – 2 Stunden) angepasst werden.

 

Sternwarte AachenLogo der Sternwarte der VHS Aachen

Die Führungen richten sich an Einzelpersonen und Familien, an Schulen und Vereine, an Firmen und Behörden.

Besonders auf Kinder und Jugendliche übt die Astronomie eine starke Faszination aus. Für sie gibt es an der Sternwarte eigens Beobachtungen und Einführungen. Wenn man am Himelsgeschehen und an den Gestirnen interessiert ist, ist man hier genau richtig. Es gibt etwas zu Sonne, Mond und Sternen, zu den Planeten und zum Weltall zu erfahren. Außerdem kann man sich einmal eine richtige Sternwarte mit einem großen Teleskop genau ansehen und es werden Tipps und Tricks zur eigenen Beobachtung, zu Fernrohren und zu besonderen Ereignissen weiter gegeben.

Und für alle, bei denen ein Teleskopkauf ansteht, wird regelmäßig zu diesem Thema eine Veranstaltung angeboten. Denn oft stehen die unterschiedlichsten Fernrohre in den Verkaufsregalen und für Interessenten gibt es kaum Anhaltspunkte, sich das passende Gerät auszuwählen. Da will die Sternwarte Orientierung geben und die wissenswerten Dinge zu Fernrohren erklären.

Der naturwissenschaftliche Bildungsgehalt der Astronomie bietet eine Fülle von Material. Beginnend von den Grundkenntnissen über die klassischen Themen, die unser Weltbild prägen, bis hin zu den modernsten Techniken gibt es zahlreiche Elemente, die inhaltlich bereichernd und passend für den Regelunterricht in Klassen oder für Arbeitsgemeinschaften sein können. 

Mit dem Angebot „Astronomie in die Schule“ können die Inhalte der Astronomie in den math.-nat.wiss. Unterricht integriert werden.

Themenbereiche sind z.B. :

  • Das System Sonne - Erde - Mond
  • Entfernungsmessungen im nahen Weltall
  • Die Bewegungen der Planeten
  • Die physikalischen Eigenschaften der Sterne
  • Die Messung der Entfernung der Galaxien
  • Quantenphysik am Beispiel der Planetarischen Nebel

Kontakt

Volkshochschule Aachen
Peterstraße 21-25
52062 Aachen
Deutschland

Ansprechpartner

Herr Dr. Holger A. Dux
Telefon: +49 (0)241 4792172
holger.dux@mail.aachen.de

Anfahrt

Volkshochschule Aachen , 52062 Aachen @ Google Maps

Angebote

Vortrag in der Volkshochschule Aachen - 22. Januar 2020

Details / Anfrage


ab 14 Jahre


-


-


-

Rundgang Der Spaziergang zeichnet die letzten Tage des Krieges und die Folgen für den Neubeginn in Aachen nach.

Details / Anfrage


ab 12 Jahre


-


7,50 Euro


-

Gedenktag zur Befreiuung des Konzentrationslager Auschwitz.

Details / Anfrage


ab 14 Jahre


-


-


-

Im Jahr 1993 hat der Kölner Künstler Gunter Demnig das Projekt „Stolpersteine“ ins Leben gerufen. In Aachen wurden im Januar 2008 die ersten von 80 Steinen verlegt.

Details / Anfrage


ab 12 Jahre


-


-


-

Für die jüdische Religion sind die Friedhöfe als Orte des Erinnerns genauso bedeutend wie die Synagogen als Stätten des Gebets.

Details / Anfrage


ab 12 Jahre


-


7,50 Euro


-

Vortrag Es hat sie gegeben und sie wurden verfolgt. Man hat sie gehindert, ihr Leben zu führen und sie verurteilt.

Details / Anfrage


ab 12 Jahre


-


-


-

Rundgang über den Waldfriedhof/Ehrenfriedhof in Aachen - 1. Novermber 2020
Gruppengröße: Schulklasse

Details / Anfrage


ab 14 Jahre


1,5 - 2Stunden


7,50 Euro


-

Rundgang Die ältesten Spuren jüdischen Lebens in Aachens Nachbarort Vaals lassen sich bis ins Jahr 1737 zurückverfolgen

Details / Anfrage


ab 12 Jahre


-


7,50 Euro


-

Rundgang Auch 80 Jahre nach der Pogromnacht 1938 lassen sich, beim genauen Hinschauen, noch Spuren entdecken.

Details / Anfrage


-


-


7,50 Euro


-

Rundgang Die Heiligtumsfahrt 1937 gehört zu den größten Nicht-NS-Veranstaltungen, die es gegeben hat, und ist für Aachen bis heute ein wichtiges Ereignis

Details / Anfrage


ab 12 Jahre


-


7,50 Euro


-

Rundgang Das Dreiländereck kennt jeder. Kaum präsent in der regionalen Erinnerungskultur ist allerdings die Zeit, als Postkartengrüße vom Vierländereck versandt wurden.

Details / Anfrage


-


-


7,50 Euro


-

Rundgang Der Spaziergang zeichnet die letzten Tage des Krieges in Aachen nach.

Details / Anfrage


-


-


7,50 Euro


-

Rundgang Die wechselvolle Geschichte der Juden in Köln ist über die Jahrhunderte eine Geschichte des Leids und der Verfolgung

Details / Anfrage


-


-


11,00 Euro


-

In den Räumen des ehemaligen Priesterseminars in der Mozartstraße 9 tagten in den Jahren des zweiten Weltkrieges die Kriegsgerichte der Aachener Garnison.

Details / Anfrage


-


-


-


-

Film Die Dokumentation beschreibt mit Hilfe von Aufnahmen aus deutschen, amerikanischen, englischen und kanadischen Archiven die Kriegsjahre 1944 und 1945

Details / Anfrage


-


-


7,50 Euro


-

27. Januar Damals verfolgt – heute vergessen?  Schulprojekte zum Holocaust-Gedenktag

Der 27. Januar ist der Gedenktag für alle Opfer der Nazidiktatur. Er erinnert an den Tag im Jahr 1945, als die Häftlinge aus dem Konzentrationslager Auschwitz befreit wurden.

Details / Anfrage


ab 14 Jahre


18.00 - 21.00 Uhr Heinrich-Heine-Gesamtschule


-


-

Vortrag Über 50 Jahre hinweg war es dem Hauptsturmführer der Waffen-SS, Dr. Hans Ernst Schneider, gelungen, mit einer gefälschten Identität Karriere als ...

Details / Anfrage


-


-


-


-

Der Besuch bietet einen ersten Überblick über die Grundbegriffe der Religion, den Ablauf des Gottesdienstes und das Gebäude der Synagoge.

Details / Anfrage


-


-


7,50 Euro


-


« alle Lernorte ansehen